Karpathos Dörfer



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Karpathos Dörfer, Griechenland: Informationen zu den Dörfern auf Karpathos, Dodekanes

 

 

Wählen Sie ein Dorf:
:: PIGADIA (auch Karpathos genannt)
Karpathos-Dörfer: Das Dorf Pigadia, die Hauptstadt der Insel
Diese Siedlung ist die Hauptstadt und Haupthafen der Insel Karpathos.

Sie zählt eine Einwohnerzahl von 2500 und wurde wie ein Amphitheater rund um den Naturhafen erbaut.

Auf der linken Seite der Hafeneinfahrt befindet sich ein grosser Felsen, auf dem man die Ruinen der antiken Akropolis der Insel sehen kann.
 
Überall stehen die traditionellen Häuser, die die Landschaft verschönern und von den Griechen gebaut wurden, die aus den USA zurückgekehrt sind.Im Herzen dieser attraktiven Kleinstadt kann der Besucher alle öffentlichen Einrichtungen von Karpathos finden (Banken, Post, Telefongesellschaft usw.) sowie eine Menge Geschäfte.

Die engen Gassen und wunderschönen Häuser mit ihren roten Ziegeldächern und Balkonen machen Pigadia zu einem sehr attraktiven Ort, der jedermann beeindrucken wird, der nach Karpathos kommt.

Einen Besuch wert sind die Akropolis des antiken Posidio, die Ruinen der paleo-christlichen Basilika, das monumentale Grab in der Grotte von Neptun sowie das kleine Museum der Stadt. Lange Sandstrände erstrecken sich nördlich von Pigadia.

Jede Kategorie an Unterkünften gibt es in Pigadia sowie auch Tavernen, Cafes und einige Bars.
 
  Top


:: OLYMBOS
Das malerische Bergdorf Olymbos ist das nördlichste Dorf auf Karpathos und liegt 63 km nördlich von Pigadia an den Hängen des Berges Profitis Ilias. Die Erbauung des Dorfes begann im 10. Jh. und endete im 15. Jh.
Die Einwohner erbauten es in diesem Gebiet, um sich vor den ständigen Piratenangriffen zu schützen. Olymbos ist das Juwel von Karpathos. Das Dorf hat etwa 300 Einwohner, die sich noch heute streng an ihre Bräuche und Traditionen halten.
Viele Frauen tragen noch die traditionellen, einheimischen Kostüme, die Einwohner sprechen ihren eigenen Dialekt, Brot wird in den kommunalen Aussenbacköfen gebacken, Mehl wird in den mittelalterlichen Mühlen des Dorfes hergestellt und Esel dienen als Transportmöglichkeit im Dorf. Die Häuser sind hellfarbig gestrichen und im Inneren reich verziert.
Die engen Gassen geben dem Ort einen charmanten Touch. Der traditionelle, malerische und unberührte Charakter von Olymbos stammt daher, dass das Dorf bis ins Jahr 1979 von der Welt vollkommen abgeschnitten war, bis eine Strasse vom Nordteil der Insel in den südlichen Teil gebaut wurde.
Das erklärt, warum die Zeit für Olymbos und seine Einwohner stehengeblieben zu sein scheint. Nicht nur die Schönheit des Dorfes selbst, auch der antike Vrikous aus dem 15. Jh., die Kirche der Jungfrau Maria und die attraktiven Kapellen Panagia Chrissovalandos, Agia Triada und Agios Onoufrios sind sehr sehenswert. Der Blick vom Dorf ist herrlich. In Olymbos kann man auch einige Zimmer, die zu mieten sind, finden sowie exzellente Tavernen, die lokale Spezialitäten anbieten.
  Top


:: DIAFANI
Die kleine Küstensiedlung Diafani wurde von den Einwohnern Olymbos’ im Jahre 1850 entdeckt und als Versorgungszentrum und Hafen genutzt. Sie befindet sich 70 km nordwestlich von Pigadia und ist der zweite Hafen auf Karpathos.
Die Beliebtheit von Diafani wächst langsam, aber bis jetzt zählt der Ort noch nicht viele Besucher. Hier gibt es einige Häuser und Zimmer zum Mieten sowie viele Tavernen und Cafes. Der Strand nahe des Dorfes ist einer der schönsten Strände auf Karpathos; Fischerboote fahren auch zu nahegelegenen Stränden.
Sehenswert sind die zwei Kirchen des Dorfes mit ihren wunderschönen roten Schieferkuppeln und die Überreste der Sehenswürdigkeit Palatia, die in einer Bucht an der Ostküste liegen.
  Top


:: MESOHORI
Karpathos-Dörfer: Das Dorf Mesohori
Das wunderschöne Dorf Mesohori liegt nordwestlich von Pigadia, überblickt das Meer und bietet einen prächtigen Blick auf das Wasser und den Sonnenuntergang.

Mesohori hat viele traditionelle und neue Häuser, enge Gassen, Steinstufen und kleine Bäche – all das macht einen attraktiven und charmanten Eindruck.

Es gibt einige Zimmervermietungen und Tavernen.
  Top


:: LEFKOS
Das Küstendorf Lefkos (Weiss) liegt ein paar Kilometer südwestlich von Mesohori und nordwestlich von Pigadia.

Die Schönheit der Siedlung besteht aus den wundervollen Lilien, die im Frühling und Sommer blühen, den Kieferbäumen und seinen idyllischen weissen Sandstränden.

In Lefkos gibt es Apartment- und Zimmervermietungen, Hotels, Tavernen und Cafes.
Karpathos-Dörfer: Das Dorf Lefkos
  Top


:: APERI
Karpathos-Dörfer: Das Dorf Aperi Das attraktive Dorf Aperi befindet sich 8 km nördlich von Pigadia und war einst die Hauptstadt von Karpathos. Es liegt auf einer Höhe von 320 m in einem grünen Gebiet an einem der Hänge des Berges Hamali.
Es wurde zur Hauptstadt gewählt, als die Piratenangriffe die Insel verwüsteten, denn es war vom Meer aus nicht zu sehen. Das noble und kulturelle Wachstum von Aperi kann man heute noch an den wunderschönen Häusern sehen, die von wohlhabenden Griechen erbaut wurden, die aus den USA zurückkehrten.
Die Ruinen der Festung, die 3000 v. Chr. erbaut wurde, kann man sich Volada, nördlich des Dorfes, anschauen und die Ruinen eines antiken Tempels können vor dem Strand Ahata bewundert werden.

Eine unbefestigte Strasse führt zum Kieselstrand von Ahata sowie den wunderschönen Stränden Kyra Panagia und Apella (oder Ambella). In Aperi gibt es Unterkünfte, Cafes und Tavernen.
  Top


:: OTHOS
Dieses Bergdorf befindet sich nur ein paar Kilometer westlich von Aperi, 12 km nordwestlich von Pigadia und liegt auf einer Höhe von 500 m, von wo man einen prächtigen Blick aufs Meer und den südlichen Teil von Karpathos hat. Es hat eine Einwohnerzahl von etwa 300.

Die Schönheit erhält Othos durch seine vielen traditionellen Häuser, die lila und weiss gestrichen sind und eine einzigartige Atmosphäre schaffen.
Karpathos-Dörfer: Das Dorf Othos

Othos ist für seinen süssen Rotwein, die exzellenten Tavernen und die traditionellen Feste bekannt; 8 bis 10 Feiern werden jedes Jahr vom Dorf organisiert, das bedeutendste ist das Fest von Agios Pandeleimon, welches alle Einwohner der Insel anzieht und mindestens drei Tage anhält.

In diesem wundervollen Dorf gibt es auch Unterkünfte.
  Top


:: FINIKI
Karpathos-Dörfer: Das Dorf Finiki



Die hübsche Siedlung Finiki befindet sich an der Westküste von Karpathos, 21 km von Pigadia entfernt.

Es ist ein kleiner, malerischer Fischerhafen, der einen schönen Sandstrand, ein paar Zimmervermietungen und einige gute Tavernen zu bieten hat.

  Top


:: MENETES ODER MENITES
Karpathos-Dörfer: Das Dorf Menites Menetes befindet sich 8 km südwestlich von Pigadia und ist das sauberste Dorf auf Karpathos. Die kleinen, weissgetünchten Häuser mit ihren gelben und blauen Fensterläden und Türen, die engen Gassen und auch die blühenden Balkone und Höfe schaffen eine wundervolle Atmosphäre.

Sehenswert sind die Kirche der Mariä Himmelfahrt, die byzantinische Kirche Agios Mamas und die archäologische Sammlung des Dorfes, die verschiedene Funde aus dem umliegenden Gebiet zeigt. Im Dorf Menetes gibt es Unterkünfte, Tavernen und Cafes.
  Top

  Griechenland > Dodekanes > Karpathos Griechenland > Karpathos Dörfer seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE