Kos Geschichte



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Kos, Geschichte, Griechenland: Informationen zur Geschichte von Kos, Dodekanes

 

 

Der Mythologie zufolge ist Kos das heilige Land von Asklepios, Gott der Heilung.

Kos Geschichte: So wie die meisten Dodekanes, Inseln, hat auch Kos eine grosse Geschicht

Der Mythologie zufolge ist Kos
 
Nach seinem Tod im Jahre 357 bauten die Bewohner zu seiner und zu Gottes Ehre das Asklepeion; dies diente als Krankenhaus und es kamen Patienten aus dem ganzen Mittelmeer; die Ärzte übten die therapeutischen Methoden von Hippokrates aus.
Während des Pelopponesischen Kriegs (431-404 v.Chr.) alliierte Kos mit Athen.Deswegen musste die Insel eine hohes Tribut zahlen, als die Spartier 411 v.Chr. eindrungen.
 
Kos wurde nach 82 v.Chr. Teil der östlichen Kolonie des Römischen Imperiums. 1204 n.Chr. kam Kos unter der venezianischen Herrschaft.
Die Ritter von St. Johann, der auf Rhodos anerkannt war, nahmen 1315 n. Chr. die Kontrolle von Kos.
Ein Jahrhundert später bauten sie die schöne Festung, die mit anderen Festungen heutzutage am Eingang des Kos- Hafens steht.
 
das heilige Land von Asklepios, Gott der Heilung.


Archäologische Funde beweisen, dass diese Insel seit der prähistorischen Zeit bewohnt war.Die Insel erlebte eine intensive minoisch-achäische Epoche vom 15.-12. Jh.v.Chr.und nach wenigen Jahrhunderten wurde sie von Doriern neu besiedelt, die die antike Stadt von Kos gründeten.
Die Persier eroberten die Insel Kos während des 5.Jahrhunderts, aber nach ihrer Niederlage von den Athenern, (in der Salaminaschlacht) übernahmen die zweiten die Kontrolle der Insel.
460 v.Chr.wurde Hippokrates, der Vater der Medizin, (Gründer der ersten Ärzteschule) geboren.
 
Im Jahre 394 v.Chr.alliierte Kos wieder mit Athen und die Demokratie wurde auf Kos eingeführt.


Diese Periode wurde von einem Kultur-Ausbildungs-und Wirtschaftswachstum charakterisiert. 335 v.Chr.wurde die Insel Kos Teil des Makedonischen Imperiums.Nach dem Tod von Alexander dem Großen übernahmen die Ptolemäer (seine Nachfolger) die Kontrolle der Insel und des Rests von Dodekanes.
Die byzantinische Periode brachte Wohlstand auf Kos; die Insel wurde aber unglücklicherweise von konstanten Seeräuberangriffen bedroht, von denen der Großangriff der Sarazenen am gefährlichsten war.
 
1522 kam Kos unter der türkischen Herrschaft, die bis 1912 dauerte und dann unter der italienischen Verwaltung.


Das verheerende Erdbeben von 1934 zerstörte fast die ganze Insel.

Die Deutschen ersetzten 1943 die Italiener.Die deutsche Okkupation war eine sehr dunkle Periode für die Bewohner von Kos, die leidvolle Jahre und Entbehrungen erlitten.

Der Alptraum endete 1945 und Kos kam unter der Britischen Schutzherrschaft.

Schließlich wurde Kos am 7.März 1948 mit dem neu gegründeten griechischen Staat vereinigt.
 
 
Kos Fotos
Dieser Abschnitt zeigt eine grossartige und einzigartige Fotogalerie, die von unserem Fotografen zusammengestellt wurde. Fotos der herrlichen Landschaft, den Dörfern, den beeindruckenden Sandstränden und noch viele mehr…

Mehr Infos...
Kos Kirchen
Auf Kos stehen viele wunderschöne Kirchen und Kloester. Es gibt frühchristliche sowie Kirchen aus dem 5. Jahrhundert sowie auch Kloester zu entdecken, die sich in einer wunderbaren Landschaft befinden…

Mehr Infos...
Kos Geschichte
Bezugnehmend zur Mythologie ist Kos das heilige Land des Asklepius, dem Gott der Heilung. Archäol. Ausgrabungen haben ergeben, dass die die Insel seit der prähistorischen Zeit bewohnt wird. Die Minoer siedelten sich etwa im 14. Jh...

Mehr Infos...
Kos Strände
Die Insel Kos bietet einige schöne Strände in den vielen touristischen Urlaubsorten, die alles zu bieten haben, um einen angenehmen Tag zu verbringen. An zahlreichen abgelegenen Buchten findet man Ruhe und Erholung.

Mehr Infos...
Kos Museen
Auf Kos gibt es nur ein Museum, das archäologische Museum im Zentrum von Kos-Stadt. Es beherbergt verschiedene Ausstellungsstücke, die vorwiegend aus der archaischen, hellenistischen und römischen Zeit stammen…

Mehr Infos...
Kos Architektur
Die traditionelle Architektur auf der Insel Kos besteht aus weissgetünchten Steinhäusern mit hellfarbigen Fensterläden und Türen. Die schönen steingepflasterten Gassen sind eine weitere Architektureigenschaft auf Kos…

Mehr Infos...
  Griechenland > Dodekanes > Kos Griechenland > Kos Geschichte seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE