Leros Geschichte



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Leros, Geschichte, Griechenland: Informationen zur Geschichte von Leros, Dodekanes

 

 

Bezugnehmend zur Mythologie, war die Göttin Artemis die erste Einwohnerin der Insel Leros.

Leros Geschichte: So wie die meisten Dodekanes, Inseln, hat auch Leros eine grosse Geschicht

Archäologische Funde haben bewiesen, dass die Insel schon
 
Die Streitkräfte Alexander des Grossen zogen in der Periode des Makedonischen Reiches hier durch, was einige Funde beweisen.

In der byzantinischen Periode wurden prächtige Kirchen und Monumente auf Leros erbaut, von denen man heute noch einige bewundern kann.

Die Ritter des Heiligen Ioannis von Rhodos eroberten die Insel Leros im Jahre 1314, die ihre tyrannische Kraft an den
 
Trotz der griechischen Revolution gab das Londoner Protokoll im Jahre 1830 die Inseln des Dodekanes an die Türkei zurück. Vom Jahr 1912 bis 1943 wurde die Insel Leros von den Italienern übernommen, die sie als ein Waffenlager und ihre Hauptseebasis nutzten.
Sie führten bedeutende defensive Arbeiten aus und errichteten eine neue Stadt in Lakki. Nach den Italienern kamen die Deutschen nach Leros. Am 12. bis 16. November 1943 fand die Schlacht von Leros statt.
 
seit der neolithischen Periode bewohnt ist. Ihre ersten Bewohner waren die Karianer, Lelegen, Phoenikaner und Minoer. Danach wurde die Insel von den Dorianern erobert.


Leros blühte kulturell gesehen im 5. Jh. auf, als einige Philosophen und Wissenschaftler einen intellektuellen Wachstum auf die Insel brachten.Nach dem persischen Krieg vereinte sich die Insel mit Athen und wurde ein Mitglied der Athener Allianz.
 
Einwohnern bis 1523 ausübten, als sie von den Türken besiegt wurden, die die Kontrolle über die gesamte Ägäis übernahmen.

Trotz der osmanischen Herrschaft gelang es der Insel, sich eine Art Autonomie zu erhalten.


Als die griechische Revolution im Jahr 1821 begann, waren die Einwohner von Leros die ersten, die sich gegen ihre Unterdrücker auflehnten.
 


Die Insel Leros wurde von dem griechischen „Heiligen Battalion“ befreit. Danach besetzten die Engländer die Insel für 2 Jahre. Leros wurde, mit dem Rest des Dodekanes, im März 1948 ein Teil des neuen griechischen Staates.
 
 
Leros Fotos
Dieser Teil zeigt eine grossartige und einzigartige Fotogalerie, die von unserem Fotografen zusammengestellt wurde. Fotos von der herrlichen Landschaft, den Dörfern, den beeindruckenden Sandstränden und viele mehr...

Mehr Infos...
Leros Kirchen
Auf der ganzen Insel gibt es viele Kirchen zu bewundern. Eine der beeindruckendsten ist die Agios Isidoros-Kirchen, die auf der Spitze einer kleinen Insel erbaut wurde, die durch eine enge Passage mit der Insel verbunden ist...

Mehr Infos...
Leros Geschichte
Bezugnehmend zur Mythologie, war die Göttin Artemis die erste Bewohnerin auf der Insel Leros. Durch archäologische Funde wurde bewiesen, dass es auf der Insel Leros schon seit der neolithischen Periode Bewohner gab...

Mehr Infos...
Leros Strände
Die Insel Leros hat eine Küstenlänge von 60 km, an der sich viele grosse und kleine Buchten befinden, die gut organisiert sind, oder auch abgelegene Buchten, an denen man sich erholen und ausspannen kann...

Mehr Infos...
Leros Museen
Die Insel Leros bietet zwei Museen: das Historische- und Volkskundemuseum in der Belenis-Festung mit den Zwillingstürmen und die Kirchensammlung der Panagia tou Kastrou in der Platanos- Festung...

Mehr Infos...
Leros Architektur
Die Architektur auf Leros ist eine Mischung aus dem traditionellen Architekturstil des Dodekanes, dem neoklassischen Stil und dem Architekturstil von Mussolini’s Italien. Es erinnert an die Architektur auf den Kykladen...

Mehr Infos...
  Griechenland > Dodekanes > Leros Griechenland > Leros Geschichte seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE