Rhodos, Kirchen



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Rhodos, Kirchen, Griechenland: Informationen zur Geschichte von Rhodos, Dodekanes

 

 

Rhodos kirchen

Die Kirche unserer Dame der Festung

Diese byzantinische Kirche (aus dem 11. /12. Jh.) steht in der Stadt Rhodos, östlich des

 
Die Kirche des Heiligen Ioannis des Collachiums

Ebenfalls im mittelalterlichen Teil der Stadt Rhodos stehen die Überreste der Kirche des Heiligen Ioannis des Collachiums, die im frühen 14. Jh. erbaut und dem Heiligen Ioannis, dem Schutzpatron gewidmet wurde.

Es ist eine dreischiffige Kirche, die bezugnehmend zum gotischen Architekturstil (in der Ritterzeit) erbaut und für Begräbnisse der Grossen Meister genutzt wurde.
 
Das Filerimos-Kloster

Dieses Kloster befindet sich im Dorf Filerimos (südlich der Stadt Rhodos) und stammt aus der Ritterzeit. Sie steht sich im Grünen und wird von vielen Zypressen und anderen Bäumen umgeben. Alle Mönchszellen besitzen Gedenktafeln, die mit verschiedenen Blumen für jede Zelle verziert sind. Im Inneren des Klosters ist die interessante Ritterkirche, die wie eine mittelalterliche Festung mit runden Kuppeln aussieht.
 
Museum-Platzes.

Sie ist kreuzförmig und besitzt gotische Merkmale, die später dazukamen, als die Ritter sie fertigstellten.

Es war die römisch-katholische Kathedrale von Rhodos und besitzt in ihrem Inneren wunderschöne byzantinische und fränkische Fresken und Wandgemälde aus dem 14. Jh.

Das Innere der Kirche wurde von den Rittern fertiggestellt, welches ein hervorragendes Beispiel der gotischen Architektur ist – alles wurde aus Stein erbaut, mit Apsiden, und sie hat lange, schmale Fenster.

Die Türken haben diese Kirche in eine Moschee umgewandelt und nennen sie „Enterum-Moschee“.

Die Kirche des Heiligen Demetrius

Diese hervorragende gotische Kirche steht in der mittelalterlichen Stadt Rhodos, am Ende einer kleinen Strasse, die nahe des Hauses von Prinz Djem beginnt. Diese wunderschöne Kirche hat ein Schiff und wurde in der Ritterzeit erbaut.

Das Tsambika-Kloster

Dieses byzantinische Kloster steht nahe der Hauptstrasse, die das Dorf Kolymvia verlässt in der Nähe des Dorfes Archangelos.

Die Hauptkirche befindet sich auf einer Höhe von 300 m und wurde der Gesegneten Jungfrau gewidmet. Im Inneren kann man ihre magische Ikone aus dem 11. Jh. sehen, die dafür bekannt ist, dass sie entgegen der Unfruchtbarkeit wirkt.

Bezugnehmend einer lokalen Legende wurde die Ikone von einem Paar gefunden, welches unfruchtbar war - nach dem Fund wurde die Frau schwanger; man glaubt, wenn eine unfruchtbare Frau barfuss den Berg besteigt, um die Jungfrau anzubeten, werden ihre Gebete erhört, und sie wird ein Baby bekommen.


Die Kinder, die nach den Gebeten geboren werden, erhalten die Namen Tsambikos (die Jungen) oder Tsambika (die Mädchen), um so das Kloster und die magische Ikone zu ehren.

Das Kloster feiert sein Fest am 07. September. Die Strasse, die zum Kloster führt, ist in keinem guten Zustand, sodass es sich empfiehlt, 1 oder 2 km zu Fuss zu gehen.
 
Eine Kolonnade verband die Kirche mit dem Palast der Grossen Meister (rechterhand der Strasse), wurde aber im Jahre 1856 zusammen mit einem Grossteil der Kirche zerstört – aufgrund einer Explosion des Schiesspulvers, welches im Kellergeschoss des Glockenturms der Kirche gelagert und durch einen Blitzschlag entzündet wurde.

Die Kirche der Mariä Verkündigung

Diese interessante Kirche befindet sich in der Neustadt von Rhodos, nahe des Hafens. Sie wurde im Jahre 1925 von den Italienern, bezugnehmend zum Architekturstil der alten gotischen Kirchen des Hl. Ioannis erbaut (die sich in der Altstadt von Rhodos befindet), und man hat sie ebenfalls dem Schutzpatron (dem Hl. Ioannis) gewidmet.

Sie ist die heutige Kathedrale von Rhodos und zieht viele Besucher an, die die beeindruckende Architektur und ihren mittelalterlichen Stil bewundern möchten.

Die Kirche der Panagia (Heilige Jungfrau

Diese schöne Kirche befindet sich im Herzen des hübschen Dorfes Lindos auf dem Hauptplatz.

Es ist eine kreuzförmige Kirche aus dem 14. Jh. mit einer Kuppel, weissgetünchten Wänden und einem Ziegeldach.

Vorrichtungen des Grossen Meisters D’Aubusson kann man an der Westtür der Kirche sehen sowie eine Inschrift aus dem Jahre 1489 / 90, in dem das Gebäude erweitert wurde.

Im Inneren können die Besucher einen hervorragenden Boden aus schwarzen und weissen Kiessteinen sowie prächtige Fresken aus dem 18. Jh., die die Kirchenwände verschönern, bewundern, die Arbeiten des Künstlers Grigoris (aus Symi) sind.


Die Kirche des Heiligen Nikolaos

Diese vier Apsiden-byzantinische Kirche befindet sich im kleinen Dorf Fountoukli, nahe der Dörfer Eleousa und Archipoli in einer grünen Umgebung.

Die Kirche hat eine interessante Architektur sowie schöne Fresken, die aus dem 14. und 15. Jh. stammen und ihr Inneres verschönern.
 
Vor der Erbauung der Ritterkirche befand sich am heutigen Standort des Klosters eine dreischiffige, frühchristliche Basilika (5. / 6. Jh.), die in einer Apsis endete. Die Zeit des Zerfalls der Basilika ist unbekannt, nur das Taufbecken sowie der Boden, welcher wunderschöne Mosaiken hat, sind erhalten geblieben.


In der byzantinischen Zeit sowie der Ritterzeit wurde eine einschiffige Kuppelkirche am Nordschiff der zerstörten Basilika errichtet; der Glockenturm der Ritterkirche hat man im 13. Jh. über der Apsis des Hauptschiffes errichtet. Das Kloster wurde im frühen 14. Jh. an der Stelle der byzantinischen Kirche erbaut und wurde von den Italienern restauriert. Vor dem Kloster können die Besucher die Überreste des dorischen Tempels der Athena Polias anschauen. Die Überreste des Pflasterbodens, der von einem älteren phoenizianischen Tempel stammt, kann man vor einer der Statuen sehen.

Die Kirche des Heiligen Phanurius

Diese byzantinische Kirche findet man in der farbenfrohen Agiou-Fanouriou-Strasse in der Altstadt von Rhodos. Sie wurde im 13. Jh. in der Form eines Kreuzes erbaut und ist mit wundervollen Fresken verziert.

Die Kapelle des Heiligen Georgios Hostos

Diese unterirdische Kapelle befindet sich nahe des antiken Tempels der Athena im Dorf Filerimos und wurde in der frühen byzantinischen Zeit erbaut. Ihre Wände sind mit hervorragenden Fresken aus dem 14. / 15. Jh. verziert, von denen angenommen wird, dass sie von den Rittern des Hl. Johann stammen (sie weisen starke westliche Einflüsse auf). Gegenüber des Eingangs befinden sich Bildnisse von Christus’ sowie von den Aposteln Peter und Paul und anderen Heiligen. Das Gewölbe der hübschen byzantinischen Kirche ist mit Gemälden der Gesegneten Jungfrau und Christus verziert.

Weitere Kirchen in Rhodos-Stadt:


- Die Kirche Agios Georgios: www.culture.gr
- Die Kirche Agios Athanassios: www.culture.gr
- Die Kirche der Agia Triada (Heilige Dreifaltigkeitskirche):
www.culture.gr
- Die Kirche Agia Ekaterini: www.culture.gr
 
 
Rhodos Fotos
Dieser Teil zeigt eine grossartige und einzigartige Fotogalerie, die von unserem Fotografen zusammengestellt wurde. Fotos von der einzigartigen Landschaft, den Dörfern, den beeindruckenden Sandstränden und viele mehr...

Mehr Infos...
Rhodos Kirchen
Auf der wunderbaren Insel Rhodos können die Besucher viele verschiedene Architekturstile an den vielen Kirchen und Kloestern entdecken (von gotischen Tempeln bis hin zu frühbyzantinischen Kloestern).

Mehr Infos...
Rhodos Geschichte
Durch die strategische Position (an der Kreuzung zwischen Ost und West) stand Rhodos unter ständigen Angriffen und Herrschaften - schon seit der Frühzeit. Es wurden Beweise einer mykenischen Siedlung gefunden...

Mehr Infos...
Rhodos Strände
Die Küste von Rhodos hat eine Menge Sand- und Kiesstrände, die sich über Kilometer erstrecken oder ganz versteckt in kleinen Buchten liegen. Die Insel bietet gut organisierte Strände, aber auch kleine, abgelegene Buchten...

Mehr Infos...
Rhodos Museen
Auf Rhodos gibt es drei interessante Museen: das archäologische Museum von Rhodos, die Städtische Kunstgalerie sowie die Ausstellung im Palast der Grossen Meister „Antikes Rhodos – 2400 Jahre“.

Mehr Infos...
Rhodos Architektur
Auf der wunderschönen Insel Rhodos gibt es eine Vielfalt an unterschiedlichen Architekturstilen, die ein prächtiges und einzigartiges Bild erzeugen. In der Altstadt ist teilweise die venezianische Architektur erhalten geblieben...

Mehr Infos...
  Griechenland > Dodekanes > Rhodos Griechenland > Rhodos Kirchen seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE