Kefalonia Museen



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Kefalonia-Museen, Griechenland: Informationen zu Museen auf Kefalonia, Ionische Inseln

 

 

 

Das Archäologische Museum von Argostoli

Dieses Museum ist das vollständigste aller Museen in Kefalonia und beheimatet verschiedene Funde, die auf die Prähistorische, Hellenische und Römische Periode zurückdatiert werden. Das Beste der Sammlung sind Funde wie Münzen, Schwerter, Skulpturen,
 
Kefalonia, Museen: Bestaunen Sie die wunderschonen Gegenstande in den Museen auf Kefalonia
 
Das Historische Volkskundemuseum

Dieses interessante Museum hat seinen Sitz im Erdgeschoss der Bücherei, in der Hauptstadt Kefalonia’s. Es wurde gegründet, um die Erinnerungen an die politischen, ökonomischen, sozialen und historischen Bedingungen Kefalonia’s vor dem Erdbeben 1953 zu erhalten.
 
Keramik und Werkzeuge, die aus der Mykenischen Zeit stammen.

Mehr Informationen sind vom Griechischen Kultusministerium erhältlich unter:
www.culture.gr

Das Naturhistorische Museum

Das Naturhistorische Museum befindet sich im Dorf Davgata und wurde von der „Gesellschaft für die Erhaltung der Umwelt“ der Inseln Kefalonia und Ithaka gegründet, um die natürliche Umwelt von Kefalonia und Ithaka zu zeigen und den Leuten die Sorgfalt und den Schutz der Inseln ans Herz zu legen. Genaue und interessante Informationen über die Fauna und Flora beider Inseln werden präsentiert.

Das Kirchliche Museum des Apostel Andreas von Milapedia

Das Museum befindet sich im Gebäude des Klosters von Milapedia, im Dorf Perata. Es beinhaltet eine interessante und reichhaltige Sammlung von kirchlichen Ausstellungsstücken.
 







 

Die Archive des Museums bestehen aus verschiedenen Dokumenten, persönlichen Gegenständen, Porträts, Werkzeugen, Utensilien, Karten, Ikonen, Fotografien, Büchern und vielem mehr, welche aus dem 15. Jahrhundert und späteren stammen.

Das Museum besitzt auch eine Sammlung von Entwürfen für Frauenkostüme, wie sie im 16. – 19. Jahrhundert getragen wurden.
Informationen und Dokumente erläutern das tägliche Leben und die Volkskultur von Kefalonia und zeigen ebenfalls Informationen über die bedeutensten historischen Ereignisse, die während der venezianischen, fränkischen, türkischen, französischen und britischen Periode stattfanden sowie das Ereignis der Vereinigung der Ionischen Inseln mit dem Rest Griechenlands. Viele interessante Bücher wurden vom Historischen Volkskundemuseum herausgebracht.

Mehr Informationen sind vom Griechischen Kultusministerium erhältlich unter: www.culture.gr
         
 
 
Kefalonia Fotos
Dieser Teil zeigt eine grossartige und einzigartige Fotogalerie, die von unserem Fotografen kreiert wurde. Es gibt Fotos von Landschaften, den Dörfern, einigen Kirchen und wunderschönen Stränden...

Mehr Infos...
Kefalonia Kirchen
Wie die meisten griechischen Inseln, wird auch Kefalonia durch ihre Vielzahl an Kirchen charakterisiert. Einige von ihnen werden auf das 8. Jahrhundert zurückdatiert und es gibt byzantinische Kloester...

Mehr Infos...
Kefalonia Geschichte
Dieser Teil informiert über die unterschiedlichen historischen Perioden von Kefalonia. Die Insel erhielt ihren Namen vermeintlich von Kephalos, welcher der erste König der Palaeolithikum-Ära war...

Mehr Infos...
Kefalonia Strände
Kefalonia ist für seine idyllischen Strände mit feinem goldenen Sand und unglaublichem Wasser bekannt, welches den Eindruck serweckt, als ob das Türkis des Meeres gebleicht wurde...

Mehr Infos...
Kefalonia Museen
Die Insel bietet eine Auswahl an interessanten Museen, wie das archäologische Museum, welches das vollständigste Museum auf Kefalonia ist und Funde aus der prähistorischen Zeit ausstellt...

Mehr Infos...
„Korelli’s Mandoline“
Die Insel Kefalonia wurde auch noch eines anderen Grundes wegen bekannt: die Dreharbeiten zur Novelle „Hauptmann Korelli’s Mandoline fanden hier auf der wunderbaren Insel statt...

Mehr Infos...
  Griechenland > Ionische Inseln > Kefalonia Griechenland > Kefalonia Museen seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE