Paros Geschichte



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Paros, Geschichte, Griechenland: Informationen zur Geschichte von Paros, Kykladen

 

 

Paros ist schon seit 3200 v. Chr. bewohnt, was Ausgrabungen auf der kleinen Insel Saliagos bewiesen haben, die zwischen Paros und Antiparos liegt, und, so wird angenommen, in der Antike eine separate Insel war.

Der Mythologie zufolge war der Kreter Alkaios der erste Konig von Paros und errichtete eine Stadt an der Stelle der heutigen Hauptstadt der Insel. Wahrend dieser Zeit handelte Kreta mit Agypten, Syrien und dem Balkan.
 
Paros Geschichte: So wie die meisten Kykladen, Inseln, hat auch Paros eine grosse Geschicht

Das 8. Jh. v. Chr. war fur Paros eine Periode des Wohlstands, entwickelte sich zu einer Seemacht, handelte mit den Phoniziern und grundete eine Kolonie auf der Insel Thassos, die
 
Danach kam Paros unter die Herrschaft von Mithridates und der Romer. Nach dem Zerfall des Romischen Reiches gehorte Paros zum Byzantinischen Reich und ihre Bewohner traten dem Christentum bei; dies erklart die vielen Kirchen-, Kapellen und Klostergrundungen zu dieser Zeit; unter ihnen die bekannte Ekatontapiliani-Kirche, die in der Inselhauptstadt Parikia steht.
 

Paros war aufgrund seiner strategischen Position (im Zentrum der Kykladen) ein idealer Ort und sein Flachland besonders fruchtbar.

Die Kreter machten die Insel zu einer Marinestation, die den Namen Minoa erhielt, einen Namen, den sonst nur konigliche Stadte auf Kreta erhielten.

1100 v. Chr. eroberten die Ionier die Insel, denen es schon beim ersten Angriff gelang, die Minoer einzunehmen, zerstorten die Kultur und wurden Herrscher der Insel.

Im Jahre 1000 v. Chr. wurde Paros von den Arkadiern erobert; von ihrem Anfuhrer Parios, bekam die Insel ihren Namen.
 
ein grosses Metallvorkommen hatte.

Viele Dichter, wie der lyrische Dichter Archilochus, wurden auf Paros geboren; er war der erste Poet, der in seinen Gedichten mehr Personliches als Historisches beschrieb.

Wahrend der Antike war Paros im ganzen Mittelmeer fur die hohe Qualitat ihres semi-transparenten Marmors bekannt, der genutzt wurde, um viele Kunstwerke und Meisterstucke, wie den Apollon-Tempel auf Delos, die Aphrodite von Milos, die Hermes-Statue (von Praxiteles) in Olympia und vieles mehr zu erbauen.

Ein Teil der Armee von Paros kampfte in den persischen Kriegen gegen die Persier und wurde von der Athener Armee besiegt. 338 v. Chr. kam die Insel unter die Herrschaft von Philipp von Makedonien und gehorte zum Makedonischen Reich; nach dem Tod von Alexander dem Grossen (Philipp’s Sohn) stand Paros unter der Kontrolle der Ptolemaer - Alexanders Nachfolger.
 

Sie gilt als das wichtigste byzantinische Denkmal Griechenlands, welches zu Ehren der Heiligen Helena, Mutter von Konstantin dem Grossen, erbaut wurde.

Zwischen 1207 und 1389 wurde Paros ein Teil des Herzogtums der Agais, das von dem Venezianer Marko Sanudo geleitet wurde.

Nach der venezianischen Herrschaft folgte die turkische, die viele Jahre, bis zur griechischen Revolution im Jahre 1821, andauerte.

Seit der Unabhangigkeit gehort die Insel Paros, wie die anderen Kykladeninseln, zum Neuen Griechischen Staat.
         
 
 
Paros: Fotos
Dieser Teil zeigt eine grossartige und einzigartige Fotogalerie, die von unserem Fotografen zusammengestellt wurde. Fotos von Landschaften, den Dorfern, Stranden, Kirchen und viele mehr...

Mehr Infos...
Paros: Kirchen
Wie die anderen Inseln der Kykladen auch, hat auch die schone Insel Paros sehr viele Kirchen; einige von ihnen haben durch ihre Schonheit schon viele grosse Kunstler...

Mehr Infos...
Paros: Geschichte
Dieser Abschnitt informiert uber die verschiedenen historischen Perioden der Insel. Ausgrabungen auf der Insel haben ergeben, dass Paros eine der grossten Kulturen der Kykladen war...

Mehr Infos...
Paros: Strände
Die Insel ist fur ihre schonen Strände mit kristallklarem Wasser bekannt. Sie haben die Wahl zwischen naturbelassenen, organisierten Stranden mit vielen Angeboten oder auch...

Mehr Infos...
Paros: Museen
Die Insel h at viele interessante Museen, die sich in den drei wichtigsten Dorfern befinden: das archaologische-, byzantinische- und das Volkskundemuseum in Parikia, Naoussa und Lefkes...

Mehr Infos...
Paros: Architektur
Die traditionelle Architektur der Dorfer der Kykladen ist weltberuhmt. Genau dieser Vorstellung, die man von einer Kykladen-Insel hat, entspricht auch die Architektur auf Paros...

Mehr Infos...
  Griechenland > Kykladen > Paros Griechenland > Paros Geschichte seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE