Sifnos Geschichte



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Sifnos, Geschichte, Griechenland: Informationen zur Geschichte von Sifnos, Kykladen

 

 

Die Insel Sifnos ist seit dem neolithischen Alter bewohnt. Wahrend der fruhen Bronzezeit (3000 v. Chr.) kamen Siedler aus Kleinasien auf die Insel, mischten sich mit den Einwohnern und entwickelten die fruhe Kykladenkultur.

Der griechische Archaologe Christos Tsoundas fand Gebeine aus Grabern des 3. Jh. und Fundstucke von Siedlungen.

In der spaten Bronzezeit (1600 v. Chr.) kam Sifnos unter die kulturelle und wirtschaftliche
 
Die hohe kunstlerische, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung von Sifnos wahrend dieser Zeit wird durch viele Funde, wie Marmorgebauden, Basen von Saulen, verschiedenen Objekten, Grabern, Wasserversorgungen und einigen Heiligtumern aufgezeigt.
Im 6. Jh. v. Chr. waren die Einwohner von Sifnos durch die Gold- und Silbervorrate sehr wohlhabend. Im 5. Jh. v. Chr. gehorte Sifnos zur Delian-Gemeinschaft und kam unter die Herrschaft der Athener.
 
Wie alle Kykladen-Inseln, litt auch Sifnos unter standigen Piratenuberfallen der Venezianer, Araber, Byzantiner, Turken und Franken.

1207 kam Sifnos unter die Herrschaft von Marko Sanudo, Herzog von Naxos, der alle Kykladen-Inseln unter seinem Einfluss hatte.

Danach wurde Sifnos von einem Spanier regiert und spater als ein Mitgift an Nicolas Gozzadino von
 
Domination der Minoer von Kreta. Ausgrabungen haben in Kastro kleine Siedlungen zum Vorschein gebracht sowie Spuren einer imposanten Akropolis auf dem Agios Andreas-Berg.

Sifnos Geschichte:  Un resume de l'histoire de Sifnos
 
Zwischen 1130 und 1120 v. Chr. machten die Ionier Sifnos sowie alle anderen Kykladen-Inseln zu ihrer Kolonie. In dieser Zeit wurde die neue Hauptstadt von Sifnos gegrundet, wo sich heutzutage Kastro befindet.
 

338 v. Chr. fiel Sifnos unter den Einfluss von Philip von Makedonien und wurde ein Teil des grossen makedonischen Reiches. Danach kam sie unter die Authoritat von Alexander dem Grossen; nach seinem Tode wurde sein grosses Erbe,
das makedonische Land geteilt und Sifnos kam unter die Verwaltung von Ptolemies von Agypten. 146 v. Chr. ubernahmen die Romer die Kontrolle des gesamten Gebietes des ehemaligen makedonischen Reiches.
 
Bologna ubergeben; Sifnos blieb bis 1537 unter dem Einfluss der Gozzadini-Dynastie, als Pasha Barbarossa die Venezianer in der Agais besiegte.


Wahrend der griechischen Revolution 1821 kampfte auch Sifnos unter der Leitung von Nikolas Chrysogelas gegen die turkische Herrschaft. Zur Zeit von Koenig Otto, im Jahre 1833 war Sifnos in zwei Gemeinden geteilt: in Apollonia und Artemonas-Kastro.
 
 
Sifnos: Fotos
Dieser Teil zeigt eine grossartige und einzigartige Fotogalerie, die von unserem Fotografen kreiert wurde. Fotos von Landschaften, den Dörfern, den einsamen Stränden und viele mehr…

Mehr Infos…
Sifnos: Kirchen
Sifnos besitzt 365 Kirchen und Kloester, eine für jeden Tag des Jahres, jede Kirche feiert einen Heiligen des Jahreskalenders und alle wurden in der traditionellen, einheimischen Architektur erbaut…

Mehr Infos…
Sifnos: Geschichte
Die Insel Sifnos ist seit der neolithischen Periode bewohnt. Während der frühen Bronzezeit (3000 v. Chr.) kamen Siedler aus Kleinasien auf die Insel und entwickelten die frühe Kykladenkultur…

Mehr Infos…
Sifnos: Strände
Die Insel Sifnos besitzt viele Schönheiten und unter anderem ihre wundervollen Strände. Einige von ihnen sind lang, mit goldenem Sand, andere wiederum haben vielfarbigen oder schneeweissen Kies...

Mehr Infos…
Sifnos: Museen
Die Insel bietet eine Auswahl an interessanten Museen: ein archäologisches Museum im wunderschönen Dorf Kastro, ein Folkloremuseum und ein Museum mit kirchlicher Kunst und Tradition...

Mehr Infos…
Sifnos: Architektur
Die Architektur von Sifnos ist die typische Architektur der Kykladen, mit einfachen Formen und Raumvolumen. Die Häuser haben Flachdächer und sind sorgfältig aus einheimischen Materialien erbaut...

Mehr Infos…
  Griechenland > Kykladen > Sifnos Griechenland > Sifnos Geschichte seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE