Ikaria Dörfer



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Ikaria Dörfer, Griechenland: Informationen zu den Dörfern auf Ikaria, Östlichen Ägäis Inseln

 

 

Wählen Sie ein Dorf:
:: AGIOS KIRIKOS
Ikaria-Dörfer: Agios Kirikos, die Hauptstadt von Ikaria Agios Kirikos ist die Hauptstadt von Ikaria und ihr Haupthafen. Sie hat eine Einwohnerzahl von etwa 1800. sie liegt an der südöstlichen Küste der Insel und wird als eine der malerischsten Siedlungen in der Ägäis bezeichnet.

Sie wurde vor 300 Jahren von Seglern gegründet und wie ein Amphitheater über den Golf des Hafens erbaut.

Es ist ein hübsches Dorf mit vielen zwei- und dreigeschossigen neoklassischen Marinehäusern, die blühende Balkone und Schieferdächer haben.
 
Malerische, enge Strassen, Steinstufen und einen schönen Zentralplatz mit kleinen Geschäften und Cafes gibt es hier. Agios Kirikos ist die „Einfahrt“ zur Insel und ist durch den Landweg, dem See- und dem Luftweg mit den anderen Inseln Griechenlands verbunden.
Hier findet man die meisten öffentlichen Gebäude sowie ein lebendiges Nachtleben mit vielen Bars, Tavernen und Clubs. In Agios Kirikos gibt es auch ein paar Hotels und viele Zimmervermietungen.
  Top


:: EVDILOS
Die Siedlung Evdilos ist wie ein Amphitheater rund um den zweiten Hafen von Ikaria erbaut. Sie befindet sich im nördlichen Teil der Insel, 40 km nordwestlich von Agios Kirikos.

Sie hat etwa 440 Einwohner sowie eine sehr interessante Architektur, die eine Mischung aus neoklassischen Gebäuden, alten traditionellen Steinhäusern und Herrenhäusern, modernen Häusern engen Strassen ist.
Ikaria-Dörfer: Das Dorf Evdilos auf Ikaria
Das gesamte Dorf ist mit vielen Blumen geschmückt, welche die Einwohner auf ihren Balkonen und Haushöfen anpflanzen.

Evdilos wurde nach dem Jahre 1830 erbaut, als die Angst vor den Piraten vorüber war. Während der zweiten türkischen Besetzung (1834 – 1912) war sie die Hauptstadt der Insel.

In Evdilos gibt es Unterkünfte, Cafes und exzellente Fischtavernen.
  Top


:: ARMENISTIS
Ikaria-Dörfer: Das Dorf Armenistis auf Ikaria

Das kleine Küstendorf Armenistis hat nur 70 Einwohner. Es liegt nordwestlich von Agios Kirikos und westlich von Evdilos.

Es hat einen malerischen kleinen Hafen, eine hübsche Gemeindekirche, die Agios Nikolaos gewidmet ist und weissgetünchte Häuser.

Dieses hübsche Fischerdorf wurde das Haupttouristenzentrum von Ikaria, ist aber noch sehr authentisch und hat sich strikt die relaxte und traditionelle Atmosphäre erhalten.

In Armenistis gibt es Unterkünfte, Cafes und Tavernen.
Die Strände der Umgebung sind die besten der Insel.
  Top


:: KAMBOS
Das kleine Dorf Kambos liegt in einer wunderschönen Ebene südwestlich von Evdilos im nördlichen Teil von Ikaria.
Viele Quellen erfrischen das Dorf und die Umgebung, wässern die Weinreben, aus denen die Einwohner von Kambos einen vorzüglichen und dunklen, süssen Wein herstellen.
Alte und neue Häuser stehen im Einklang nebeneinander und verschönern das Dorf.
Die Überreste der antiken Stadt Oinoe, die wunderschöne Kirche Agia Irini, die Überreste eines byzantinischen Odeons sowie das Archäologische Museum von Kambos sind von grossem archäologischem und historischen Interesse.
Ikaria-Dörfer: Das Dorf Kambos auf Ikaria
Bezaubernde Strände kann man in Kambos entdecken. Hier gibt es auch Unterkunftsmöglichkeiten, traditionelle Cafes und Tavernen.
  Top


:: GIALISKARI
Ikaria-Dörfer: Das Dorf Gialiskari auf Ikaria Das kleine Dorf am Meer Gialiskari befindet sich im nördlichen Teil der Insel, westlich von Evdilos.
Es ist von grünen Kieferbäumen und dichten Wäldern umgeben und hat etwa 165 Einwohner.

Es ist ein hübsches Fischerdorf, welches eines der Haupttouristenorte am Strand wurde und trotz allem authentisch und unberührt wirkt.
Am 15. August findet in Gialiskari ein traditionelles Fest statt (Tag der Jungfrau), bei dem lokale Gerichte und Wein serviert werden und die Leute bis zum Morgengrauen tanzen.
Im Dorf gibt es zahlreiche Geschäfte, Hotels, Pensionen, Cafes und Tavernen.
  Top


:: THERMA
Therma ist das Spa-Dorf von Ikaria, welches schon seit der Antike für seine therapeutischen, radioaktiven, heissen Mineralquellen bekannt ist.
Die weissgetünchten Häuser mit ihren blühenden Balkonen ergeben eine malerische Atmosphäre. Traditionelle Kaffeehäuser, Tavernen und Bäckereien begrüssen ihre Gäste. Die bekannten Quellen befinden sich nahe des Zentralplatzes des Dorfes und wirken z. B. bei Rheuma, Arthritis und Nervenerkrankungen heilend.
In Therma gibt es auch Unterkunftsmöglichkeiten.
Ikaria-Dörfer: Das Dorf Therma auf Ikaria
  Top

  Griechenland > Östlichen Ägäis > Ikaria Griechenland > Ikaria Dörfer seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE