Thassos Geschichte



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Thassos, Geschichte, Griechenland: Informationen zur Geschichte von Thassos

 
Bezugnehmend zu einem Mythos war Thassos die Insel der Sirenen, den teuflischen Frauen mit einem Fischschwanz; es wird gesagt, sie hatten so wunderschöne Stimmen hatten, dass jeder Mann, der sie erhörte, ihrem Zauber verfiel; danach wurden die Verzauberten von den Sirenen aufgegessen.
 
Die Einwohner der Insel starteten im Jahre 465 v. Chr. einen Aufstand, der jedoch von den Athenern gestoppt wurde und sie (die Athener) die Schiffe und die Stadtmauern zerstörten.Im Jahre 404 v. Chr. besetzten die Sparter die Insel.393 v. Chr. übernahmen die Athener die Insel wieder, führten die Demokratie ein und machten Thassos unabhängig.
 
Im Jahre 1161 plünderte und zerstörte ein französischer Graf die Insel und machte die Einwohner zu Sklaven.
Nach der Teilung des römischen Reiches, gehörte Thassos zu Byzanz. Im 14. Jh. wurde die Insel von den Genuesen regiert.
Die Türken nahmen die Insel Ende des 15. Jh. in ihre Gewalt.
 
Thassos Geschichte: So wie die meisten Östlichen Ägäis Inseln , Inseln, hat auch Thassos eine grosse Geschicht

Auf der bekannten langen Reise des Ulysses (Odysseus auf griechisch) versuchten die Sirenen, die wahrscheinlich auf Thassos lebten, ihn zu verzaubern. Ein anderer Mythos besagt, dass Thassos, ein junger Mann, auf die Insel kam, um seine Schwester Europa zu suchen, die von Zeus gestohlen wurde.

Bezugnehmend den Funden, die auf Thassos ausgegraben wurden, ist die Insel seit der prähistorischen Zeit bewohnt. Die ersten bekannten Einwohner der Insel war der trakianische Volksstamm. Etwa im 7. Jh. v. Chr. wurde die Insel von Griechen (aus Paros) kolonisiert, die Thassos entdeckten, da sie reich an Mineralien war (besonders reich an Gold und Marmor) sowie mit vielen Wäldern bedeckt war; der Handel wurde die Haupteinnahmequelle Thassos’, und sie gründeten Siedlungen in Thrake.

Der Staat Thassos wurde im 5. Jh. v. Chr. sehr stark. Im Jahre 477 v. Chr. gehörte die Insel zum Delian-Bund, der unter der Athener Kontrolle stand.


 


Etwa im Jahre 340 übernahm Philipp II. von Makedonien die Kontrolle über die Insel und nahm die Minen in seinen Besitz; Thassos wurde ein Teil des makedonischen Reiches.

Im Jahre 197 v. Chr. übernahmen die Römer die Insel und bauten die Altstadt und das antike Theater wieder auf; der Schiffshandel begann wieder. Während des ersten Jahrhunderts n. Chr. kam Apostel Paul, der das Christentum auf die Insel brachte und Kirchen auf den Ruinen der antiken Tempel erbaute.

Etwa im Jahre 565 wurde Thassos von den Arabern eingenommen, doch recht schnell von den Herakliten befreit.

Im 7. Jh. wurde die Insel, wie alle griechischen Inseln, Opfer zahlreicher Piratenangriffe und Plünderungen durch Sklavenpiraten.

Etwa im Jahre 900 kam Thassos unter die Kontrolle der Sarakener, die fast 70 Jahre später von Nicephorus Phocas besiegt wurden.

 

Im 18. Jh. nahm die Bevölkerungsdichte von Thassos aufgrund vieler Auswanderungen – durch hohe Steuern – (von den Türken auferlegt) ab. Im 19. Jh. konnte die Insel von einem osmanischen Ägypter beherrscht werden, der den Inselbewohnern gestattete, sich selbst zu regieren und befreite sie von den Steuern.

Thassos wurde im Jahr 1912 befreit und mit dem Rest Griechenlands (zusammen mit den anderen Inseln der Gruppe) vereint.

1922 siedelten sich Flüchtlinge aus Kleinasien in Limenas und Limenaria an. Wie die Nachbarinsel Samothraki, wurde Thassos im 2. Weltkrieg von Bulgarien besetzt.

Seit 1960 entdeckten Touristen die Insel, und der Tourismus wurde die Haupteinnahmequelle für die Inselbewohner.

Etwa 1960 wurde im Meer – rund um die Insel – Öl entdeckt, was die wirtschaftliche Situation der Insulaner aufbesserte; in der Umgebung um Thassos sieht man heute noch Ölkräne.

 
 
Thassos: Fotos
Dieser Teil zeigt eine grossartige und einzigartige Fotogalerie der Insel, die von unserem Fotografen zusam-mengestellt wurde. Fotos der Landschaft, den Dörfern, den Sandstränden und viele mehr...

Mehr Infos
Thassos: Kirchen
Auf der Insel Thassos gibt es viele Kirchen und Kloester, die historisch sehr wertvoll sind. Ihre Architektureinflüsse und die schönen Innendekorationen machen sie zu wunderbaren Sehenswürdigkeiten...

Mehr Infos
Thassos: Geschichte
Bezugnehmend zu einem Mythos, war Thassos die Insel der Sirenen, den teuflischen Frauen mit einem Fischschwanz; man sagt, sie hatten solch schöne Stimmen, dass jeder Mann ihrem Zauber verfiel...

Mehr Infos
Thassos: Strände
Die Insel Thassos ist durch die unglaubliche Schönheit und Vielfalt ihrer Strände sehr attraktiv. Lange Sandstrände und auch kleine Buchten oder unberührte Strände erwarten ihre Gäste...

Mehr Infos
Thassos: Museum
Thassos besitzt ein archäologisches-, das Vagis-Museum, das dem Bildhauer Polygnotos Vagis gewidmet ist und einige Folkloremuseen, die das traditionelle Leben auf der Insel darstellen...

Mehr Infos
Thassos: Architektur
Die traditionelle Architektur besteht aus Häusern mit dicken Steinwänden, die weissgetüncht sind und Schieferdächer haben. Die Balkone, die sie umgeben, sind authentische Architekturbeispiele...

Mehr Infos
  Griechenland > Östlichen Ägäis > Thassos Griechenland > Thassos Geschichte seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE